Du bist hier: Startseite /

Ausblick

Aktuell arbeiten wir eng mit der physikalisch-technischen Bundesanstalt in Braunschweig zusammen, um das Verfahren zu eichen (Konformitätsnachweis). Eine Anerkennung der geeichten Verfahren der Fotovermessung im Rahmen der Rahmenvereinbarung für den Holzhandel (RVR) ist in Vorbereitung. 


Die Möglichkeiten der Fotovermessung sind vielfältig, insbesondere für Forstbetriebsgemeinschaften ist damit eine sehr einfache Abrechnung mit jedem einzelnen Waldbesitzer schnell und genau möglich. Eine Zuordnung von Werksmassen kann auf die einzelnen Waldbesitzer stärkeklassenspezifisch erfolgen.

Neben des Einsatzes im Wald bietet das Verfahren auch die Möglichkeit zur exakten Ermittlung von Werkslagern zur Bilanzierung, gutachtliche Aufnahmen bei Rechtsstreitigkeiten und eine stärkeklassenspezifische Holzanfuhr für Großsägewerke.

Wir sind überzeugt, dass sich die Fotovermessung neben dem sehr aufwändigem und ungenauem Sektionsmaß und der Werksvermessung als drittes Verfahren etablieren wird, nicht zuletzt da es für alle Beteiligten sehr transparent ist und Qualität und Menge zum Zeitpunkt der Übergabe dokumentarisch festgehalten werden.


 Fotovermessung-800-E08F1331

 
Kontaktieren Sie uns


IT-Entwickler
Lars Kristiansen
+49 (0) 415 484 485 1 lkr@hdsilva.de

Team
+49 (0) 415 484 485 5
fotovermessung@hdsilva.de

 

© HEIDEGESELLSCHAFT | Forstprodukte und -geräte GmbH | Technologiepark 24 | D-22946 Trittau | DE 15 26 74 273 | Impressum